Kochen mit Keramiktöpfen – Fleisch-Kartoffel-Römertopf

Zutaten für 6 Keramik-Töpfe (= 6 Portionen)

400 g Schweine-Schinkenbraten
300 g
Kartoffeln
1
Zuchini
Salz, nach Geschmack
Pfefferkörner schwarz, nach Geschmack
Rosmarin

Zubereitung

Das Fleisch waschen und abtrocknen und in Würfel (1 x 1 cm) schneiden. Man kann das Fleisch jetzt auch anbraten, damit es eine goldbraune Kruste bekommt, muss man aber nicht. Die Zucchini in gleich große Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, spülen und ebenfalls in Würfel schneiden.

Die 6 Keramik-Töpfe nehmen und mit den Zutaten befüllen. Zuerst wird der Boden mit dem Fleisch belegt. Darüber die Kartoffelwürfel legen. Als oberste Schicht werden die gewürfelten Zucchini gelegt. Legen Sie alle zutaten so eng beieinander wie möglich. Jetzt ein bisschen Wasser, ca. 1 cm, in jeden Topf gießen. Während des Schmorvorgangs garen alle Zutaten zusätzlich durch Ihre eigenen Flüssigkeiten. Jetzt das ganze mit Salz bestreuen und pro Topf 2 bis 3 Pfefferkörner reinlegen. Die Rosmarinzweige kleinzupfen und ca. 2 kleine Zweige pro Topf dazugeben. Anschließend die Töpfe mit den Deckeln schließen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 1 Stunde schmoren lassen. Nach einer Stunde die Temperatur des Backofens auf 180 °C verringern und weitere 30 - 40 Minuten backen lassen.

Keramiktöpfe herausnehmen (Vorsicht heiß!) und servieren. Beim Aufmachen kann man den Inhalt vorsichtig vermengen, damit man alle Zutaten gleichzeitig zu sehen bekommt.

Guten Appetit!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.