Mangal-Grill: Ein kulinarisches Highlight

Mangal Grill für Grillfans. Darauf haben Grillfreunde monatelang gewartet: Endlich ist die schöne Jahreszeit angebrochen und es herrschen wieder sommerliche Temperaturen. Das ist also die beste Gelegenheit, um mit der Familie oder mit Freunden einen kleinen Ausflug zum Badesee zu machen und dort - oder im heimischen Garten - den Tag bei einem gemütlichen Grillabend ausklingen zu lassen. Allerdings ist das gesellige Zusammensein für den Grillmeister oft mit einem gewissen Stress verbunden – schließlich muss er ständig am Grill sein und ein Auge auf das Grillgut zu werfen, während die Gäste feiern.

Hier Grillmaster und Grill kaufen - klick!

Mangal Grill - mehr Komfort mit dem Grillmeister

Das hat mit dem Grillmaster-Set Mangal Grill jedoch ein Ende. Denn das Set beinhaltet neben zwölf Spießen auch eine Power-Bank. Diese macht es möglich, dass der Gastgeber gemeinsam zusammen mit seinen Gästen feiern kann und alle Spezialitäten frisch vom Grill auf den Tisch kommen. Denn auf dem Grillmaster Mangal Grill können bis zu elf Spieße mit insgesamt drei Kilo Fleisch und Gemüse gegrillt werden, ohne dass jemand das Grillgut bewachen muss. Denn der Motor, der seine Energie direkt aus der Power-Bank bezieht, lässt die Spieße ganz automatisch und in der optimalen Geschwindigkeit drehen.

Selbstverständlich wird beim Mangal Grill Grillmaster-Set Qualität ganz groß beschrieben. So bestehen alle Elemente aus hochwertigem Edelstahl, wodurch das Grillvergnügen für viele Jahre garantiert ist. Weil der Motor von der Power-Bank gespeist wird, ist für das automatische Drehen der Spieße außerdem kein Stromanschluss notwendig, wie es bei älteren Modellen oft der Fall ist - und das ganz ohne Sorge, dass der Energiefluss mitten während des Grillabends versiegen könnte. Wie lange die Kapazität des Akkus ausreicht, hängt zwar in erster Linie von der Menge des Grillgutes ab, jedoch ist sie so ausgelegt, dass der Akku in jedem Fall für den kompletten Grillabend ausreicht, selbst wenn der Grill stets voll belegt im Einsatz ist. Damit das Grillmaster-Set Mangal-Grill flexibel an jeden Grill angepasst werden kann, ist es in der Breite verstellbar. Das Mangal Grill Grillmaster-Set passt sowohl auf runde als auch auf rechteckig geformte Grills, wobei sich Letztere etwas besser eignen.

Woher hat der Mangal Grill seinen Namen?

Die Bezeichnung Mangal-Grill stammt ursprünglich aus Ost- und Südosteuropa. In den dortigen Ländern werden diese Grills genutzt, um Schaschlik zu garen, wo die Spieße mit gebratenem oder gegrilltem Fleisch als traditioneller Imbiss gelten. In der westlichen Welt versteht man unter Schaschlik dagegen eher einen gemeingültigen Begriff für einen Grillspieß, die Spieße werden also nicht nur mit Fleisch, sondern auch mit Gemüse, Meeresfrüchten oder Fisch zubereitet.

Der Fantasie von Grillfreunden, die mit ihrem Mangal-Grill neue Variationen von Spießen kreieren wollen, ist also keine Grenze gesetzt. Sie können die Spieße ganz nach Belieben zusammenstellen und auch so manche regionale Schaschlik-Variante ausprobieren. So werden – je nach Region - eine Vielzahl von Fleisch-Varianten wie Lamm-, Hammel-, Schweine- oder Rindfleisch verwendet. Die Fleischstücke werden gerne mit weiteren schmackhaften Zutaten ergänzt. Gern verwendet werden Tomaten, Zwiebeln und Paprika, aber auch kleine Würstchen, Speck, Leber oder Niere. Üblicherweise werden diese Zutaten abwechselnd mit den Fleischstücken auf den Spieß gespickt und anschließend auf dem Mangal-Grill gegrillt.

Auf die Beilagen beim Grillen kommt es an

Traditionellerweise werden die Fleischspieße mit Brot als Beilage gegessen. In einigen Ländern zählen aber auch Gemüse-Rohkost oder Reis zu den typischen Beilagen. Wer die Fleischspieße für den gelungenen Grillabend mit seinen Freunden auf dem eigenen Mangal-Grill zubereiten möchte, kann also jederzeit eine kulinarische Reise in den Osten unternehmen und verschiedene traditionelle Schaschlik-Varianten zubereiten oder er bereitet eigene Kreationen zu.

Selbstverständlich kann der Grill auch genutzt werden, um verschiedene Beilagen wie etwa Kartoffeln und Gemüse zuzubereiten - selbst zum Grillen von Maiskolben eignen sich die Spieße hervorragend. Wer den eigenen Aufwand für die Vorbereitungen möglichst gering halten möchte, kann übrigens auch seine Gäste einbinden:

Jeder bringt einfach ein paar Zutaten nach Lust und Laune mit und die Grillgesellschaft bereitet gemeinsam ein kleines Buffet vor, auf dem das klein geschnittene Grillgut auf Tellern oder in Schüsseln präsentiert wird. Die gemeinsame Vorbereitung macht nicht nur jede Menge Spaß – vor allem, wenn auch Kinder mit von der Partie sind – sondern steigert auch die Vorfreude auf das anschließende gemeinsame Mahl. Und das Beste daran: Jeder kann sich seinen Fleischspieß selbst mit den Zutaten zusammenstellen, auf die er gerade Lust hat. Diese Variante eignet sich auch bestens für den gemeinsamen Ausflug an einen Badesee oder in die Natur. Der Besitzer darf nur nicht vergessen, seinen Grill mit einzupacken.

Tags: Mangal Grill
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel