Rasen wächst nicht? Aquagrazz bietet eine einfache Lösung

Rasen wächst nicht. Dieses Problem ist vielen Gartenbesitzern nur allzu gut bekannt: Oft hat die Grünfläche trockene Stellen, ist durch frei laufende Tiere oder spielende Kinder extremen Belastungen ausgesetzt, was sich natürlich auch am Wuchs des Rasens zeigt – oder der Rasen wächst nicht, weil er sich nicht für die üblichen Rasensorten eignet. In diesem Fall kann Aquagrazz eine denkbar einfache und schnelle Lösung bieten. Denn dieses innovative Hydro-Gras-System passt sich bestens an die meisten Böden sowie die Standortbedingungen vor Ort an. Und das Beste: Das System ist kompatibel mit jedem gängigen Gartenschlauch.

Hier Aquagrazz bequem bestellen - klick!

Rasen wächst nicht - Aquagrazz sorgt  für einen grünen Rasen

Gartenbesitzer, die das neue Hydro-Gras-System verwenden, können sich ganzjährig ihres grünen und üppigen Rasens erfreuen, ganz unabhängig davon, an welchem Standort sie sich befinden, wie es um die Bodenbeschaffenheit bestellt ist, oder ob die Rasenfläche anderen Umweltfaktoren ausgesetzt sind. Denn zu viel Schatten oder Sonne kann den Wuchs des Rasens ebenso negativ beeinflussen wie Trockenheit oder niedrige Temperaturen und Schneefälle im Winter. Rasen wächst nicht gehört dann der Verganhgenheit an. Der Grund: Bei Aquagrazz handelt es sich vermutlich um die professionellste Rasenmischung, die aktuell auf dem Markt erhältlich ist. Wer diese verwendet, muss außerdem nicht allzu lange darauf warten, bis er einen grünen und satten Rasen im Garten sein eigen nennen kann.

Geliefert wird dieses System mit folgendem Set: In der Lieferung ist neben dem Sprühaufsatz und einem Behälter auch eine 250 Gramm schwere Tüte mit Rasensamen sowie 60 Milliliter eines flüssigen Fixiermittels enthalten. Damit sich der Sprühaufsatz auch wirklich problemlos an jedem beliebigen Gartenschlauch fixieren lässt, wird außerdem ein Schnellclip mitgeliefert, der sich für jeden Gartenschlauch eignet.

Rasen wächst nicht - welchen Grund hat die positive Wirkung auf den Garten?

Beim Fixiermittel handelt es sich um eine flüssig-schaumige Rezeptur. Dank dieser kann das Saatgut besser im Boden haften bleiben und zudem leichter Wasser aufnehmen. Enthalten sind im Fixiermittel außerdem Tenside. Diese Elemente wirken sich vor allem auf harten Böden positiv aus, weil sie hier dafür sorgen, dass der Boden aufgeweicht wird. Dadurch lässt sich auch innerhalb kurzer Zeit ein kräftiges Wachstum des Rasens erreichen. Nicht zuletzt ist es der hochwertigen Saatmischung zu verdanken, dass das Wachstum des Rasens auch bei ungünstigen Witterungsbedingungen gewährleistet ist.

Rasen wächst nicht - so wird das System angewendet

Anwenden lässt sich das System ganz einfach, im Grunde muss der Gartenbesitzer nur so vorgehen, als ob er seinen Garten ganz normal bewässern würde. Der Besitzer muss also lediglich die Fläche besprühen, damit das Gras wieder wächst. Und dieses System funktioniert auch auf Grasflächen, die im Laufe der Zeit fleckig geworden sind - beispielsweise, weil sie häufig betreten werden. Aber auch, wenn der Hund die Rasenfläche aufgewühlt hat oder die Stelle in einer besonders schattigen Ecke liegt, sodass dort normalerweise kein Gras wächst. Um in diesen Fällen wieder einen vollflächigen, dichten und grünen Rasen zu bekommen, müssen die Besitzer die Stelle einfach mit diesem Rasensamen-Dünger besprühen. Die ersten Ergebnisse zeigen sich bereits nach wenigen Tagen. Mit einer Ladung lässt sich übrigens eine Fläche von bis zu zehn Quadratmetern bedecken.

Aquagrazz - was ist ein Hydrosaatsystem?

Bei der Hydrosaat handelt es sich um ein ingenieurbiologisches Verfahren, durch das sich Flächen schnell begrünen lassen und das mit konventionellen Methoden auf großen Flächen angewendet wird, beispielsweise wenn der Oberboden fehlt, dieser rekultiviert werden muss, oder wenn ein grobsteiniger Untergrund vorhanden ist. Des Weiteren wird dieses Verfahren an Hanglagen angewendet, wenn der Boden durch Erosion gefährdet ist.

Hierbei wird das Saatgut zusammen mit Dünger, Mulch- und Bodenhilfsstoffen sowie ein organischer Kleber gemeinsam mit Wasser, das als Trägersubstanz dient, vermischt. Mittels einer Dickstoffpumpe wird die Mischung schließlich auf die Flächen aufgespritzt, die begrünt werden sollen.

Ergänzt werden kann die Hydrosaat mit einer Mulchdecke, die in einem weiteren Arbeitsgang zunächst aufgebracht und anschließend mit Hilfe eines organischen Klebers fixiert wird. Hier kann die Mulchdecke aus verschiedenen Materialien wie Heu, Spreu, Zellulose oder Stroh bestehen. Durch das Aufbringen der Mulchdecke wird die Saat vor Frost und Trockenheit geschützt, zudem wird im Keimbereich des Saatgutes die Feuchtigkeit besser reguliert. Zugleich schützt die Mulchdecke die Hydrosaat vor Niederschlägen wie plötzlichen Regengüssen. Auf großen Flächen werden sogenannte Hydroseeder für die Arbeiten verwendet. Dabei handelt es sich um Unimogs oder LKW, die ein hohes Maß an Geländetauglichkeit besitzen. Die Hydrosaat wird von den Fahrzeugen aus über ein Spritzsystem auf die Flächen gesprüht.

Tags: Aquagrazz
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Aquagrazz® Hydro-Saat-System Aquagrazz® Hydro-Saat-System
29,90 € * 39,90 € *